Rangliste:

Für jeden Sieg erhält man soviel Punkte wie das Match lang war (Ein gewonnener 9-Pointer z.B. bring also 9 Punkte). Zusätzlich erhält jeder Spieler zusätzlich für eine Teilnahme 10 Punkte. Für Freilose  und für kampflose Siege erhält man natürlich keine Punkte. Die drei Ranglistenführenden erhalten nach dem letzten Qualifikationsturnier 20% des Pricepools. Davon der 1. 50%, der 2. 30% und der 3. 20%.  Die Spieler auf den Plätzen 1-8 in der Rangliste werden für das Jahresendturnier gesetzt und erhalten ein Freilos.

 

 Jahresendturnier:

Beim Jahresendturnier wird der Preispool (abzgl. 20% für die Ranglistenführenden) + 100% des Startgeldes beim Endturnier ausgeschüttet. Qualifiziert sind die ersten 24 Spieler unserer Rangliste. Lucky Loser Regelung: Können qualifizierte Spieler nicht teilnehmen, rücken  die nächsten Spieler nach. Bei Punktgleichheit entscheidet die Anzahl der gespielten Turniere, sollten auch diese gleich sein entscheidet das Los.

 

 Jackpots / Chouette:

Für alle, die ausgeschieden sind oder Lust auf mehr haben bieten wir Jackpots an (8 Spieler, 5-7 Punkte, Startgeld wie gewünscht) an. Nach dem Turnier finden sich immer genug Spieler für eine nette Chouette. Spielmöglichkeit im MFC Phönix besteht bis ca. 1h. 

 

 Diese Turnierserie erfüllt alle Kriterien zur Wertung in der Deutschen Backgammon Rangliste.

 

Wir treffen uns jeden  letzten Samstag im Monat in Mannheim .

Die Registration für das Backgammon-Turnier ist ab 12:30h geöffnet. Turnierbeginn ist pünktlich um 13h. 

 

Modus:

Wir spielen den internationalen Modus "Double Elemination".

Die Besonderheit dieses Modus ist, dass selbst nach einem verlorenen Match, über das Fighters Bracket das Turnier noch gewonnen werden kann.

Alle Spieler starten in der Hauptrunde. Hier spielen wir 9 Punkte-Spiele im KO-System. Die Verlierer kommen in das Fighters Bracket. Hier wird auch im KO gespielt – Spiellänge je nach Teilnehmerzahl 7 Punkte. Je später man in der Hauptrunde verliert desto weiter vorne steigt man progressiv im Fighters Bracket ein (wer z.b. im Viertelfinale der Hauptrunde verliert darf im Viertelfinale des Fighters Bracket weiterspielen.

Alle Turnierspiele werden mit Schachuhr gespielt, zu Anfang dieses neuen Turniermodus mit 3 Min. pro Matchpunkt und 12 Sek. pro Zug, danach mit der internationalen Zeitvorgabe von 2 Min. pro Matchpunkt und 12 Sek. pro Zug.

 

Startgeld / Preise:

Unser Startgeld beträgt € 40,--.

Davon wandern € 5,-- in unseren Pricepool. € 30 werden als Preisgeld am Turniertag ausgeschüttet.

Der Rest ist Registration, der in erster Linie zur Deckung unserer Kosten (Pokale, Homepage,etc.) dient.

 

Die Verteilung ist folgendermaßen gestaffelt:

 

 

1. Platz     40 %

2. Platz     30 %

3. Platz     15 %

3. Platz     15 %